Teilnehmer-Rekordzahl im Team Rynkeby
<!--@ParagraphImageLinkAlt-->

TR Press DE - 13-10-2020

Teilnehmer-Rekordzahl im Team Rynkeby

Noch nie haben so viele Fahrer das gelbe Trikot getragen. Für die Jubiläumssaison 2020/2021 haben sich beeindruckende 2.480 Fahrer registriert, die Spenden für Kinder mit schwerwiegenden Krankheiten sammeln.

Das Team Rynkeby, im Jahr 2020/21, kommt ernsthaft in Form. Die Fahrer der 59 Teams in Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland, Island, den Färöer-Inseln, Deutschland und der Schweiz wurden bereits ausgewählt und deren Fahrräder sind bei Bianchi bestellt. Der erste Status zeigt eine beeindruckende Bilanz. Im 20. Jahr von Team Rynkeby bilden nicht weniger als 2.480 Fahrer eine engagierte Community, die noch nie so groß war.

Das Service-Team, das den Fahrern auf dem Weg helfen soll, ist noch nicht ganz vollständig. Carl Erik Dalbøge, aus der Team Rynkeby Stiftung, schätzt jedoch, dass das gesamte Projekt in der Jubiläumssaison mehr als 3.000 Teilnehmer erreichen wird.

„Mit all unseren Fahrern in allen Teams haben wir schon 2.480 Fahrer erreicht. Das sind 260 Fahrer mehr als im letzten Jahr zur selben Zeit. Ich gehe davon aus, dass wir zum ersten Mal in der Geschichte des Projekts mehr als 3.000 Teilnehmer erreichen werden, wenn wir ein voll besetztes Service-Team erreichen. Dies ist eine fantastische Zahl, die zeigt, dass das Team Rynkeby in seinem 20. Jahr so lebendig ist, wie noch nie. Ich denke, wir sind in diesem schwierigen Jahr stärker geworden, da wir zum ersten Mal aufgrund der Covid-19-Pandemie nicht nach Paris fahren konnten“, sagt Carl Erik Dalbøge.

Mehr Teams als je zuvor!
Die Teilnehmer der letzten Saison haben das Angebot erhalten, diese Saison wieder Teil des Teams zu sein. Voraussetzung dafür ist, dass sie teilnehmen möchten und dass sie den Kriterien der Teams gerecht werden. Dies erklärt, laut Carl Erik Dalbøge, einen Teil des Anstiegs der Zahlen. Hinzu kommt, dass es mehr Teams gibt als je zuvor.

„Ich vermute, dass etwa 70 Prozent der Fahrer aus dem letzten Jahr wieder mitmachen werden. Dies ist ein Teil der Erklärung für unsere hohe Teilnehmerzahl. Aber die Tatsache, dass wir zwei neue Teams am Bord haben, eines in Deutschland (Flensburg) und eines in Norwegen, erhöht auch die Teilnehmerzahlen. Ich kann bereits sagen, dass wir in der nächsten Saison noch mehr Teams haben werden und dass die Teilnehmeranzahl wieder steigen wird“, sagt er.

Eine Erfahrung für das Leben!
Die Covid-19-Pandemie gibt natürlich auch der laufenden Saison einen noch unbekannten Faktor. Carl Erik Dalbøge betont deshalb, dass die Planung eines „Plan Bs“ ein sehr wichtiger Teil dieser Saison ist, falls wir nicht Paris fahren können.

„Das übergeordnete Ziel ist natürlich, dass wir so viele Spenden wie möglich für den guten Zweck sammeln und allen unseren Teilnehmern eine Erfahrung für das Leben geben. Dies bedeutet, dass wir uns auch sehr auf die Arbeit mit einem Plan B konzentrieren. Darüber hinaus haben wir eine große Aufgabe, und zwar, unsere vielen treuen Sponsoren zu halten und unsere Zusammenarbeit fortzusetzen. Wenn wir es schaffen, in beiden Bereichen erfolgreich zu sein, haben wir eine sehr starke Basis für die Zukunft“, sagt Carl Erik Dalbøge.

Skriv kommentar

 

Back

Team Rynkeby - hohes C: Let‘s meet in Paris

Team Rynkeby - hohes C: Let‘s meet in Paris. Watch the video here....

See videos

Schwerkranke Kinder

In Deutschland unterstützt Team Rynkeby – hohes C die Deutsche Kinderkrebsstiftung.

Lesen Sie mehr

Platinum Sponsors

Følg vores tur på Instagram